Sechs Meistertitel für den TSC!

Am vergangenen Wochenende fand die Baden-Pfalz-Meisterschaft in Bellheim statt. Mit von der Partie waren alle Turnierstarter des TSC.  Mehr als dreihundert Fans waren an den beiden Turniertagen in der Halle, um die Tänzerinnen lautstark zu unterstützen. Den Anfang machte am Samstag die Krönchengarde.  Unsere jüngsten Tänzerinnen zeigten einen tollen Tanz und erreichten den 3. Platz und den Pfalzmeistertitel. Mit ihrem Schautanz „Es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen“ sicherten sie sich ebenso den Titel des Pfalzmeisters und lösten zusätzlich noch das Ticket für die Süddeutsche Meisterschaft in Hof. Auch unsere Ailina zeigte eine solide Leistung als Mariechen und konnte sich im guten Mittelfeld platzieren. Die Mädels der Princessgarde hatten ebenfalls in den letzten Wochen nochmals hart trainiert und konnten sich, im Vergleich zum letzten Turnier, nochmals um 8 Punkte steigern. Am Schluss hieß es 430 Punkte, Platz 3 und Pfalzmeister 2019. Beflügelt über die Topleistung gingen sie dann mit ihrem Schautanz „Seite an Seite“ an den Start und konnten auch hier die Jury überzeugen. Mit einer tollen Wertung von 438 Punkten konnten die Junioren glänzen. Es reichte für den 2. Platz und somit führen sie den Titel Vize-Baden-Pfalzmeister und Pfalzmeister. Alena, unser Junioren-Tanzmariechen, konnte sich ebenfalls gut gegen ihre Konkurrentinnen behaupten und darf sich mit 402 Punkten Pfalzmeister 2019 nennen. Nach diesem langen Turniertag ging es zur „Meisterfeier“ ins Vereinsheim. Dort wurden die erfolgreichen Tänzerinnen und unser Tänzer(!) von hohem Besuch erwartet. Das vor kurzem gekrönte Prinzenpaar Thomas III und seine Prinzessin Jessica I waren zusammen mit einer Abordnung des KGR zugegen um zu gratulieren. Die Royalgarde stellte sich am Sonntag dem Urteil der Jury. Sie zeigten an diesem Tag starke Nerven und eine super Leistung, die mit 448 Punkten belohnt wurde. Am Ende hieß es Platz 2 und Vize Baden-Pfalz- und Pfalzmeister der Ü-15 Weiblichen Garden. Wir sind mehr als stolz und glücklich über die grandiosen Leistungen. Wir danken den Tänzer/innen, Trainern und Betreuern. Ein großer Dank geht aber auch an die weltbesten Fans, die dafür sorgten, dass die Halle in Bellheim bebte!